Mein Tank-Ele

Mein Tank-Ele

in Elementarmagier

Posted by: Rkoturdo Ndo.3264

Rkoturdo Ndo.3264

Heya
Ich wollte mir mal ein paar Meinungen zu meinem Tank-Ele hohlen.
http://gw2skills.net/editor/?vFAQJArdhMMowhFRwnBsSMsBY0HIDMCmGQA4CW9gdwNA-TByGwAj1DEVJIhTAAgHAwf1fGq0bz+DGVGEA4AgrDkBwcMA-e
Ich habe es hauptsächlich in Dungeons gespielt und damit ziemlich hohen Erfolg gehabt, tatsächlich war es mir sogar möglich eine ganze Weile das Clockheart alleine zu bekämpfen (ca 6-7 Minuten) während der Rest der Party am diskutieren war ob man resettet oder nicht.
Das Ritter Amulett habe ich zwar nicht, ist aber theoretisch was ich mir für dieses Build noch wünschen würde.
Die Grundidee sollte ja ziemlich klar sein, ein Haufen an Vitalität und Zähigkeit zum überleben, einige Stunbreaker und Condi-Cleanses. Die Rune des Dolyak und das Buff-food habe ich genommen da ich gemerkt habe das ich mit den Heilen aufgrund der fehlenden Heilkraft oft nicht hinterherkomme.

MfG Rkoturdo Ndo

Mein Tank-Ele

in Elementarmagier

Posted by: Tornupto.2304

Tornupto.2304

Nur eine Frage: Was nützt du deiner Gruppe mit einem solchen Build im Dungeon? Du kannst sie nur (begrenzt) vor Schaden durch Projektile schützen und machst währenddessen minimalen Schaden. Wenn du damit einen Solorun schaffen willst, dann mach einen Solorun. Aber, wenn nicht sterben alles ist, was du kannst, kannst du nicht sehr viel.
Wenn du das Clockheart nicht töten konntest, hast du effektiv nur Zeit verschwendet (auch die der restlichen Gruppe!).
Gerade in Dungeons müssen entweder alle ein DPS-build nutzen oder alle ein Tankbuild. Ein mittelding ist nicht sinnvoll, denn je länger ein Kampf dauert, desto höher ist die Gefahr, dass ein ungeübter Spieler mit DPS-Build umfällt.

Magier aus Überzeugung
Wächter aus Prinzip
Krieger, wenn es sein muss

Mein Tank-Ele

in Elementarmagier

Posted by: Rkoturdo Ndo.3264

Rkoturdo Ndo.3264

Heya
Ich spreche hier natürlich nur aus persönlicher Erfahrung, die muss ja nicht umbedingt stimmen, aber meine Erfahrung ist das eine reine DPS Gruppe mit Randoms nicht funktioniert.
Warum jeder Tank gehen sollte verstehe ich nicht, dann braucht man doch ewig für das Dungeon.
Was ich machen kann ist relativ einfach: ich kann einen Großteil der Gegner tanken damit meine Gruppe sich dann den Rest nach und nach vornehmen kann. Hat auch immer recht gut funktioniert.

Mit dem wenigen Projektilblocken hast du recht, eventuell sollte ich eine der Hilfsfähigkeiten durch Magnetaura auswechseln.

Wie gesagt, meiner Erfahrung nach ist es vor allem mit ungeübten Spielern sinnvoll diesen Build zu gehen da ich sehr gut Großteile der Gegnergruppen von ihnen weghalten kann.

MfG Rkoturdo

Mein Tank-Ele

in Elementarmagier

Posted by: Anubarak.3012

Anubarak.3012

In gw2 geht’s was pve angeht primär um Schaden. Außerhalb von raids sollte jeder auf full dps gehen, alles andere ist eher Gruppenfeindlich. Wenn du mit dem build gegen den endboss von ätherweg (der wohlgemerkt innerhalb 10s tot sein sollte) 7 Minuten lang rum kitest ist das nicht gut sondern eher… Naja.. Lassen wir das.

Auf mich hinterlässt du eher den Eindruck das du Bestätigung als eine wirklich kritische Meinung haben willst. Sagen wir es wie es ist: dein build ist absolut nutzlos. Für dich persönlich mag es gut erscheinen und du magst damit klar kommen aber das ist absolut keine Referenz. In gw2 kommt man selbst nackt ohne traits durch jeden dungeon. Abgesehen von agony auch durch Fraktale. Selbst zu 2 facerollen sehr viele Spieler die meisten dungeons nahezu braindead, daher müsste demnach absolut jedes build gut sein, weil man ja überlebt und am Ende den Dungeon schafft.

Wenn du so wie du jetzt bist full auf defensive gehst hältst du bei ner dps von rund 1k vielleicht 5 Schläge mehr aus als ein Berserker, dafür brauchst du aber auch 20 mal so lang bis der Boss endlich mal tot ist und musst daher gefühlte 50 zusätzliche Angriffe ausweichen.

In gw2 gibt’s außerdem kein wirkliches aggro System. Nur weil du so nett viel Zähigkeit hast wird dir kein anderer Spieler dafür danken, eher im Gegenteil, weil dann teilweise trotzdem der test angegriffen wird, während du nutzlos da stehst.

Schau dir einfach mal ein paar Videos hier an, das verdeutlicht das gw2 System recht gut in Bezug auf die offensive Spielweise www.gw2dungeons.net/records

Sylvana Miststorm – Revenant
Wie findet ihr mein Build – Beste Antwort aller Zeiten by Molch
R.I.P Dungeons 2012 – 2015

Mein Tank-Ele

in Elementarmagier

Posted by: Rkoturdo Ndo.3264

Rkoturdo Ndo.3264

Heya
Ich glaube meinen zweiten Post hast du etwas missverstanden, leider hab ich auch keine Edit-Funktion gefunden.
Der Anfang sollte eigentlich erklären wie ich auf die Buildidee gekommen bin. Dann halt einfach ne Frage weil ich echt nicht verstehe warum jeder Tank gehen sollte. Etc.
Es ist gut zu wissen das dieser Build nutzlos ist, ich wollte nur halt verstehen warum genau.
Meine Erfahrung in Dungeons bisher ist es halt das die Gruppen fast nie gut durchkommen, daher kam ich wie gesagt auf die Idee. Ich habe auch noch nen Full DPS Staff Build den ich dann wohl weiter verwenden werde.

MfG Rkoturdo

Mein Tank-Ele

in Elementarmagier

Posted by: Anubarak.3012

Anubarak.3012

Oki, dann habe ich dich wirklich Missverstanden, dies tut mir leid.

Folgende Sachen sprechen gegen defensive:
– Wenn jeder sich an die offensive meta hält liegen die derzeit Bosse in dungeons selbst ohne viel Erfahrung und ohne speedrun bei der derzeitigen Balance innerhalb weniger Sekunden.
- das aggroverhalten ist kaum steuerbar, daher werden trotzdem andere angegriffen
- du kannst ausweichen und bekommst gar keinen Schaden, warum solltest du also defensiv traiden?
- viele Klassen haben Fähigkeiten die unverwundbar machen, guard kann die gesamte Gruppe unverwundbar halten und mesmer bisher noch sogar über 10s lang. Wenn jeder offensiv spielt sind die Gegner während dieser Zeit tot, wenn du defensiv spielst Leben sie noch.
- (subjektiv) es macht mehr Spaß schneller zu sein

Wenn du magst kannst du gern mal mit meinen Leuten zusammen spielen, dann siehst du was wir meinen.
Die derzeitigen pugs sind halt leider so schlecht wie nie zuvor was mehrere Gründe hat. Jedenfalls ist puggen derzeit während man spielen lernen will nicht zu empfehlen. Du lernst mehr wenn du mit mir zusammen Duo nen dungeon machst als mit 10h puggen, das verspreche ich. Da ich derzeit primär zu 2. Laufe kann ich dich also jederzeit mitnehmen

Sylvana Miststorm – Revenant
Wie findet ihr mein Build – Beste Antwort aller Zeiten by Molch
R.I.P Dungeons 2012 – 2015

Mein Tank-Ele

in Elementarmagier

Posted by: Silmar Alech.4305

Silmar Alech.4305

Meiner Erfahrung nach supportet man seine Gruppe am besten, wenn man soviel Schaden wie möglich und gerade soviel Defensive wie nötig mitnimmt. Das Ziel ist es stets, dass die Gegner fallen, und die fallen nur durch Schaden, durch nichts anderes.

Wenn man mit schlechten PuGs unterwegs ist, dann ist davon auszugehen, dass die keinen Schaden mitbringen, denn sonst würden Gegner ja schneller fallen und man würde die PuG nicht als schlecht empfinden. Das mit einem Tank-Build zu beheben versuchen, das viel Schaden aufgibt, ist entgegengesetzt dem Ziel: die Gegner fallen jetzt noch langsamer, weil man selbst ebenfalls nur wenig Schaden mitbringt.

Wenn du hingegen in schlechten PuGs so richtig schön als Berserker gehst, dann machst wenigstens du ordentlich Schaden, und die Gegner fallen schneller, was den Druck auf die Gruppe erheblich besser wegnimmt als wenn man stundenlang tankt.

Ausserdem besteht dann die Möglichkeit, dass man ein gutes Beispiel abgibt, was sich die verständigeren unter den PuG-Teilnehmern möglicherweise zu Herzen nehmen und sich entsprechend weiterentwickeln.

Wir gehen über Drachenleichen [WGD] nehmen jederzeit gerne neue freundliche Mitglieder auf!

(Zuletzt bearbeitet am von Silmar Alech.4305)